Weihnachten ist nicht mehr fern - Hahnbacher Weihnachtsfeier 2011

Die Weihnachtliche Zeit ist auch die Zeit der Erinnerungen. Wohl nie im Jahresverlauf denken wir so intensiv an alle Verwandten, Freunde und Bekannten wie in der Weihnachtszeit.

Gerade jetzt schweifen unsere Gedanken mehr den je auch zurück in die alte Heimat,  und so manchen von uns umfängt dabei ein Gefühl der Wehmut. Wir haben hier eine neue Heimat gefunden, doch es fehlt uns hier oft das bindende Gemeinschaftsgefühl, das in der alten Heimat so ausgeprägt war.

Nicht allein die Geschenke machen den Zauber der Weihnacht aus, die man überreicht oder erhält. Den eigentlichen Reiz bildet für uns immer noch das Alte, so wie wir es in Erinnerung haben: Wie die Hahnbacher Weihnachtsglocken zur Kirche riefen und die Menschen aus allen Gassen zur Kirche strömten, wie die Jugendlichen hinter dem Leuchter Weihnachtslieder sangen und die Kinder Gedichte vortrugen und anschließend das Weihnachtspäckchen erhielten.

Liebe Hahnbacher, in dieser hektischen Zeit sehnt sich der Mensch nach etwas Bleibendem, nach der inneren Heimat. Ein solches Stück Heimat, das uns Halt, Zuversicht und inners Sicherheit gibt, ist die weihnachtliche Zeit.

Am 11. Dezember 2011 war es wieder soweit. Der Vorstand der HOG Hahnbach e. V. hatte eingeladen zur Weihnachtsfeier und die Hahnbacher und deren Freunde kamen wieder zahlreich in die Gaststätte "Schlachthof" nach Schorndorf. Hermann Gräf übernahm in Vertretung für unseren beruflich verhinderten HOG Vorsitzenden Johann Seiwerth die Eröffnung und berichtete auch auch über das Vereinsleben und die Strukturen unseres Vereins.

Wie auch die Jahre davor sangen wir gemeinsam Weihnachtslieder und warteten gespannt auf den Auftritt des Hahnbacher Chores.
Auch in diesem Jahr hatten die Chormitglieder unter der Leitung von Frau Schuler fleißig geübt und so begeisterte uns der Chor auch heuer wieder mit den traditonellen Leuchtersingen.

Einige Kinder trugen Gedichte oder ein Lied vor, manche spielten uns sogar auf einem Instrument Lieder vor und der fleißige Hahnbacher Weihnachtsmann teilte wieder Päckchen für die Kinder aus.  

Gemütlich liessen wir den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen ausklingen und schauten uns auf einer Leinwand Fotos von früher an. Erinnerungen wurden wach und so mancher fühlte sich seiner alten Heimat sehr nah. Wie sagte ich zu Beginn dieses Artikels, Weihnachten ist auch die Zeit der Erinnerungen...

In diesem Sinne, erinnern Sie sich an Ihre Nachbarn, Freunde und Verwandten und greifen Sie zum Telefon und rufen Sie an: Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es!

Wir wünschen allen Landsleuten aus Hahnbach und deren Freunden, die unsere Weihnachtsfeier nicht besuchen konten, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2012. 

Im Auftrag des Vorstandes der HOG Hahnbach e.V.
Georg Lederer

 

 

Freudiges Wiedersehen der Hahnbacher Gemeinschaft

Logo_TreffenDie Hahnbacher Gemeinschaft feierte ihr Ortstreffen am 4. Juni in Schornbach. Bereits mit der Einladung zu diesem Treffen, hatte der Vorstand der HOG Hahnbach e.V. den Landsleuten signalisiert, es soll ein ereignisreiches, freudiges Erlebnis werden an das man sich gerne erinnert. Die Landsleute wurden aufgefordert Ihre Trachten aus den Schränken rauszunehmen und die Gelegenheit zu nutzen, die schöne Hahnbacher Tracht in einem passenden Rahmen zu präsentieren. Zu diesem "Rahmen" gehörte auch, dass die Teilnehmer Hahnbacher "Kulturgüter", wie zum Beispiel: Puppen in Tracht, Wandsprüche, Bilder und sonstige Ausstellungsstücke mitbringen sollten.

Wir, die Vorstandsmitglieder waren sehr neugierig, wie die Hahnbacher Landsleute auf unser Vorhaben reagieren werden. Am Samstagmorgen, wir waren noch dabei die Halle entsprechend vorzubereiten, trafen schon die ersten Hahnbacher sogar vor dem offiziellen Beginn in der Halle ein. Nach und nach wurden die Tische voll, die ersten Gäste erschienen mit einer Puppe unter Arm, die anderen im Trachtenhemd, ein Bild wurde mitgebracht, ein Wandspruch, ja sogar ein Koffer noch aus der alten Heimat in dem die Tracht mitgebracht wurde.

Schon nach kurzer Zeit war eine sehr angenehme, freundliche Stimmung im Saal zu verspüren.  Die Freude alte Bekannte, Nachbarn, Verwandte wieder zu sehen, sich mit Ihnen auszutauschen, an das gemeinsam erlebte in der alten Heimat zu erinnern, war sehr groß. Unsere seelische Verbundenheit sprengt so manche Grenze und so musste man nicht großartig „warm“ werden miteinander, es wurde von Beginn an viel diskutiert, gelacht und nicht selten gerätselt. Das dieses mal viele Landsleute dabei waren, die schon längere Zeit nicht mehr an unseren Treffen teilgenommen haben, freute uns sehr, führte aber dazu das man sich bei Einigen gar nicht mehr sicher war die Person noch zu identifizieren – Hahnbacher ja, aber wer? – diese Frage stellten wir uns öfters.

 

Weiterlesen...
 

20. Weihnachtsfeier der Hahnbacher HOG e.V.

Weihnachtsfeier_2010_kleinAm Sonntag, den 12. Dezember, fand in der Gaststätte „Schlachthof“, in  Schorndorf die 20. Weihnachtsfeier der HOG-Hahnbach e.V. statt.

Erstmalig wurde der Beginn der  Weihnachtsfeier auf 14 Uhr vorgezogen  um auch Landsleuten die eine weitere Anreise hatten die Möglichkeit zu bieten, wieder im Tageslicht nach Hause zu kommen.

Ein besinnliches Programm, umrahmt von bekannten Weihnachtsliedern und das traditionelle Leuchtersingen vorgetragen vom Hahnbacher Chor stimmte uns auf die vorweihnachtliche Zeit ein. Frau Pfarrerin Schneider danken wir an dieser Stelle herzlich für den Geistlichen Beitrag.

Einige Kinder trugen Gedichte und Lieder vor, ja sogar an Instrumenten wurden Weihnachtslieder gespielt. Der fleissige Hahnbacher Weihnachtsmann hielt wieder für alle Kinder ein Geschenk bereit.

Bei Kaffee und Kuchen, untermalt von aktuellen Videoaufnahmen aus Hahnbach gezeigt von Georg Lederer, klang die wieder mal sehr besinnliche, schöne Weihnachtfeier der Hahnbacher HOG aus.

Wir wünschen allen Landsleuten aus Hahnbach und deren Freunden, die unsere Weihnachtsfeier nicht besuchen konnten, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2011.

Unter der Spalte "Multimedia"  kann ein Video der Weihnachtsfeier aufgerufen werden!

 

 

 

Junggebliebene Hahnbacher feiern

Vom 22. bis 24. Oktober 2010 verbrachten einige Junggebliebene Hahnbacherinnen und Hahnbacher zusammen ein Wochenende im Naturfreundehaus in Treuchtlingen, im schönen Altmühltal.

Auf Initiative von Michael Sander, Georg Bägendörfer jun. und Georg Lederer, wurde diese Party ins Leben gerufen. Ja, wir hatten den Mut nach so vielen Jahren diesen Schritt zu wagen und einfach unseren Freunden, Nachbarn, Verwandten zu sagen, kommt her lasst uns zusammen feiern, lasst uns teilhaben an deinen Kindheitserinnerungen, deinem Leben, deiner Familie, deinen Erfahrungen, ja lasst uns einander wieder finden.

Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL
Design by Next Level Design / © Georg Lederer 2006 - 2017